Buchtipp: Rosa Parks

Der Roman „Rosa Parks. Eine Frau mit Mut“ von Bettina Mikhail handelt von einen Diskriminierungserlebnis und der Rassismus-Problematik in den 1950er Jahren in Amerika. Es wird eine berühmt gewordene Situation aus dem Leben von Rosa Parks geschildert, in der sie sich gegen die gesellschaftlichen Regeln auflehnt, indem sie nicht aufsteht, als eine weiße Frau in den Bus einsteigt. Dies sorgt dafür, dass Rosa Parks verhaftet wird und es in eine Protestaktion der schwarzen Bevölkerung gibt. Die Protestaktion führte unter anderem dazu, dass Rosa Parks später im Leben eine Auszeichnung bekam.

Bettina Mikhail hat die Geschichte in Leichter Sprache geschrieben. Sie sagt auf ihrer Webseite: „Wenn Sie etwas nicht verstehen, dann sind Sie nicht dumm. Wenn Sie etwas nicht verstehen, dann ist der Text nicht gut.” Andreas Jäger spricht die Audiofassung.

Statement: Durch einen klar strukturierten Text ist es gut zu verstehen und wird durch Bilder und Grafiken nochmals zusätzlich unterstützt.

Link: Bettina Mikhail https://bettinamikhail.de/Startseite

Verfasser: Matthis Kassner

Facebook
XING
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.